„Für die Demokratie“ am 03.02.2024

Foto von der Demo in Greiz

Jo, das war groß. Über 800 Menschen sind dem Aufruf zur Demo am 03.02.2024 gefolgt und haben sich auf dem Westernhagenplatz versammelt. Es gab zahlreiche Redebeiträge, mit denen auch eine gute Breite in den Perspektiven abgebildet werden konnte. Kultur, Kirche, Politik, Initiativen und überraschend sogar Ministerpräsident Bodo Ramelow kamen zu Wort. Und im Kern waren … Weiterlesen

Rückwärts immer, vorwärts Nimmer…

Wir wollen ein anderes Europa - Bild von einen Internierungslager für Asylsuchende - von proasyl.de

Wir erleben gerade einen beispiellosen Rechtsruck, dessen Ende noch nicht abzusehen ist. In vielen Debatten fühlt man sich zurück versetzt in längst überwunden geglaubte Zeiten. Von Rechtsaußen gesetzte Narrative bestimmen die Diskussion – ohne Not. Ja, es flüchten Menschen, aus guten Gründen. Und der Landkreis Greiz tut sich zuerst hervor mit der Wiedereinführung einer diskriminierenden, bürokratischen Praxis, die vor allem schadet – zuallererst den Menschen und deren Chance auf Integration – aber auch kostet. Und bleibt damit einer lang eingeübten, populistisch-rassistischen Tradition treu.

Redebeitrag: GISELA #2 am 07.03.22

Im folgenden dokumentiere ich meinen Redebeitrag bei der Kundgebung „Mein Montag mit GISELA #2“ am 07.03.22. Die Veranstaltung stand im Zeichen des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine und mein Beitrag beschäftigt sich mit den Behauptungen von „Entnazifizierung“ und „Entmilitarisierung“ als Kriegsgründe …

Mein Montag mit Gisela #2

„Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine, die unter dem verbrecherischen Angriffskrieg Putins leiden, aber auch allen, die sich in Russland öffentlich gegen den Krieg positionieren. Wir stehen für einen sofortigen Stopp der Kampfhandlungen ein und fordern eine unbürokratische und schnelle Aufnahme von Geflüchteten, nicht nur aus der Ukraine.“ Wie bereits am 08.01.22 bei … Weiterlesen

Mein Montag mit G.I.S.E.L.A.

14.02.2022 ab 18:30 – Friedensbrücke Greiz (Aufruf von abwv.org) Seit Wochen marschieren diffus zusammengesetzte Gruppen an verschiedenen Tagen der Woche durch Greiz und zahlreiche andere Städte. Auf Einladung und unter Führung von bekennenden und bekannten extrem Rechten Akteur:innen, Antisemit:innen und Verschwörungsgläubigen, versuchen sie sich in eine Tradition der Montagsdemonstrationen von 1989 zu imaginieren. Dabei demonstrieren … Weiterlesen

294 Gründe – Redebeitrag

Am 08.01.2022 haben wir, einige Privatpersonen, (wie hier dokumentiert) zu einer Kundgebung an der Vogtlandhalle aufgerufen, um an die Opfer der Pandemie im Landkreis Greiz zu erinnern. Presseberichte dazu kann man hier und hier nachlesen. Ich durfte dort sprechen und dokumentiere den Redebeitrag hier: Liebe Leute vielen Dank noch einmal dass sie, dass ihr heute … Weiterlesen

294 Gründe für solidarisches Verhalten

294 Menschen sind nach offiziellen Angaben seit Beginn der Corona-Pandemie im Landkreis Greiz an und mit Covid-19 verstorben (Stand: 30.12.21). In der täglichen Berichterstattung werden die Todeszahlen häufig nur noch als Randnotiz erwähnt, wenn nicht gerade eine neue kritische Schwelle überschritten wird (zuletzt 100.000 Tote deutschlandweit). Wir wollen Zeichen setzten und den Opfern gedenken. Deshalb … Weiterlesen

09. November 2021 – Gedenken an die Opfer der Pogromnacht 1938

Am 09. November 2021 jährt sich die Pogromnacht von 1938 zum 83. Mal. In ganz Deutschland wurden an diesem Tag Synagogen niedergebrannt, jüdische Geschäfte geplündert und zahllose Menschen angegriffen, verletzt, verschleppt, erniedrigt und ermordet. Der 09. November 1938 bildete den ersten Höhepunkt des ungeheuerlichsten Zivilisationsbruchs der Menschheitsgeschichte – der Shoa. In den folgenden Jahren bis … Weiterlesen

Fake Facts – Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

Face Facts Buch

Geheime Mächte arbeiten an unser aller Versklavung, die Medien lügen, der Klimawandel existiert nicht! Verschwörungserzählungen: Es gibt sie in verschiedensten Ausformungen und sie finden Verbreitung in weiten Teilen der Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, sich fundiert und sachlich damit auseinander zu setzen. Verschwörungserzählungen bieten vor allem eins: Verblüffend einfache Antworten auf die Fragen, die eine … Weiterlesen

Corona, Schwurbler und kein Ende

"Die gefährlichste Weltanschauung ist das TV" (Leitspruch der Fernuni Youtübingen)

Die Infektionszahlen fallen kaum, das Gesundheitssystem ist seit Wochen an den Grenzen der Belastbarkeit und täglich sterben bis zu 1000 Menschen. Neue Virusvarianten breiten sich aus. Die Impfkampagne läuft nur schleppend und der sogenannte Lockdown beschränkt sich größtenteils auf das Privatleben der Menschen. In Betrieben und Fabriken gibt es kaum Einschränkungen und somit genügend Möglichkeiten … Weiterlesen